Selbstständig als Makeup Artist2019-06-27T17:18:09+01:00

Selbstständig als Makeup Artist

Dein Hobby zum Beruf zu machen

Endlich frei und flexibel sein, die Arbeit sich selbst einteilen können. Das machen, was einem Spaß macht. Der eigene Chef sein und selbst bestimmen können.

Die erste Euphorie, man fühlt sich wie der King. Vielleicht hast du schon dein Gewerbe angemeldet oder bist kurz davor. Das ist alles so aufregend. Doch wie geht es weiter?

Wandle dein Hobby erfolgreich in dein Business um

Bereits nach ein paar Wochen oder Monaten wirst du sehen, dass es doch nicht so einfach ist. Es kommen zwar Aufträge rein, aber nicht genug. Wie kommt man denn an neue Aufträge? Wie funktioniert Kundengewinnung eigentlich? Oder wenn ein Auftrag reinkommt, stellt sich schnell die Frage wie viel soll man hierfür verlangen?

Das alles nennt man, ganz unsexy: Eine Strategie bzw. einen Businessplan haben. Der ist nur für dich, als roter Faden.

Der einfache, kurze Businessplan für Makeup Artists

Es ist super wichtig, sich einen Überblick über das Geschäftsfeld zu machen, die Möglichkeiten auszuloten und zu entscheiden, was man davon machen möchte.

  • Welche Marketingstrategie passt zu dir?

  • Wie kommst du zu deinen Kunden?

  • Welche Portale und Agenturen gibt es?

  • Wo kann man sich anmelden?

  • Wie könnten deine Posts aussehen, damit sie auch was bringen?

  • Wie sieht deine Preiskalkulation aus?

  • … und noch ein paar Dinge 😉

Willst Du etwas ändern?

Dann bewirb dich für eine kostenlose Beratungssession!






Endlich mehr Klarheit für mich und mein BusinessMeine Homepage zum Kundenmagnet machenEinen Plan, was ich machen mussMotivation und Arschtritte 🙂

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.(Weitere Informationen und Widerrufshinweise findest Du in der Datenschutzerklärung)"