Rabatte bei Freunden?

Rabatte bei Verwandten und Freunden? – Thema der Woche

Kannst Du mal schnell…?

Kennt ihr auch diese Situation, wenn eine Freundin oder eine Verwandte dich für ein Make-up oder Hairstyling buchen möchte und du weißt nicht was du verlangen sollst?

Was antwortet man auf Fragen von Freunden wie „Kannst Du nicht mal schnell eine Frisur machen?“ oder „Schminkst Du mir mein Party-Make-up?“

Man möchte ja nicht alles kostenlos machen. Aber es sind ja Freunde, oder?

Welche Erfahrungen hast Du mit diesem Thema gemacht? Was machst Du kostenlos und was nicht?

Schreib uns gerne eine Email oder schreibe uns einen Kommentar auf Facebook oder Insgtagram 🙂

Bei unserem Thema der Woche geht es um Fragen, die wir uns selbst gestellt haben oder Andere mit diesem Problem zu uns gekommen sind. Wir teilen mit euch unsere Meinungen oder Erfahrungen zu dem Thema

Kassandra: „Make-up ist nicht mein Hobby, sondern mein Beruf“

„Ich achte darauf, dass meine Freunde meine Arbeit wertschätzen und dazu gehört für mich, dass sie auch bereit sind Geld dafür zu bezahlen. Denn Hair-& Make-up Artist ist ein Beruf, mit dem ich meinen Lebensunterhalt verdiene und kein Hobby. Das vergessen viele. Der Unterschied ist nur, dass mir meine Arbeit Spaß macht. Freunde oder Bekannte, die davon ausgehen, dass ich sie kostenlos Style weise ich meist ab und sage: „Gerne können wir einen Termin ausmachen, meine Preise findest du auf meiner Homepage.“

Ich entscheide selbst, wann ich etwas kostenlos machen möchte und jemanden durch mein Styling eine Freude bereiten möchte. Das sind meist Menschen, die mir guttun und mir mit Gesprächen oder anderen Dingen weiterhelfen. Denen gebe ich sehr gerne etwas zurück.

Rabatte gebe ich meist nicht, sondern eher schöne Extras, wie zum Beispiel bei der Buchung eines Brautstylings von Freunden sind die Fahrkosten mit dabei oder ein Make-up für Gäste on Top.“

.“

Brigitte: „Kleine Rabatte ja, aber mehr nicht“

„Ich habe von Anfang an meine Tätigkeit nicht als Hobby angesehen, sondern um damit Geld verdienen zu können. Also war für mich relativ schnell klar, dass ich auch bei Freunden oder Familie Geld verlangen muss.

Ich möchte, dass meine Arbeit wertgeschätzt wird. Und wenn mich meine Familie oder Freunde wirklich unterstützen möchten, dann indem ich eben Geld verdiene.

Natürlich gebe ich hier auch gerne mal einen kleinen Rabatt, was bisher sehr gut geklappt hat, aber kostenlos Style ich nur in Ausnahmefällen. Insbesondere bei Hochzeiten gebe ich nur einen kleinen Rabatt, denn ich werde von vielen Freunden für Hochzeiten gebucht und so hätte ich schon einige 1000 € verloren. Der Wert von ca 450 Euro für das Brautstyling ist mir auch als Geldgeschenk zu hoch.“

By |2019-02-16T15:00:14+01:00Februar 16th, 2019|Allgemein|0 Comments